Aktuelles  

Neujahrsgrüsse

Neujahr

Ein Jahr ist schon wieder vorbei. Vergesst den alten Ballast und startet mit leeren Taschen ins neue Jahr, auf dass sie am Ende voller schöner Erinnerungen sind.
Mit dem neuen Jahr kommt auch neue Hoffnung, es kommen neue Träume und Wünsche.
Deren Erfüllung wünschen wir Dir, damit Du nächstes Jahr wieder neue haben kannst.

In diesem neuen Jahr können wir weiterhin die echte Gemeinschaft teilen, die selbst den ganz normalen und gewöhnlichen Tagen Glück und Wärme verleiht.
Was nützen all die Vorsätze, wenn man Sie nicht halten kann?
Was wichtig ist, ist, dass du dich wohlfühlst und mit Gelassenheit und Genuss durchs neue Jahr gehst.


Wünsche zum neuen Jahr

 

Ich wünsche dir zum neuen Jahr ein Lächeln alle Tage,
und einen Freund, der mit dir fühlt, das ist doch keine Frage.
Ich wünsche dir zum neuen Jahr viel Frieden auch im Kleinen,
dass Hader, Missgunst bleiben fern, versöhnt mit all den Deinen.
Und jeden Tag, so glaub es mir, wünsch ich ein liebes Wort,
dass Kummer oder Tränen, bleiben weit von dir fort.
Du wartest jetzt auf Reichtum gar, auf Gold und Edelsteine,
doch glaube mir, mein lieber Freund, das macht es nicht alleine.
Wenn du nur einen Menschen hast, der liebend zu dir hält,
dann ist es für das neue Jahr, doch gut um dich bestellt.



Der Vorstand
des KreisChorVerband Südliche RheinPfalz
wünscht allen
Mitgliedern, Freunden und Bekannten
einen guten Start in das
neue Jahr 2019.









   
Man(n) singt!“ - Stimmbildungsseminar im Männerchor erfolgreich
Bei guter Laune und viel Spaß beim Singen den Ton fließen lassen



Nach vorne beugen, den Bauch hängen lassen, durch den offenen Mund einatmen und beim Singen den Ton fließen lassen“ so waren die Hinweise von Kathrin Presser, Stimmbildnerin und ausgebildete Opernsängerin beim Stimmbildungsseminar. 26 Männer hatten sich am Samstag, 23.Juni im Kath. Pfarr- und Jugendzentrum in Bellheim getroffen, um die eigene Stimme und damit den Chorgesang zu verbessern.

Es wurde ein Tag, an dem einige die Grenzen ihres Stimmumfangs neu erfuhren. Vielen wurde wieder einmal bewusst, was im wöchentlichen Probenalltag in den jeweiligen Singstunden schon aus einer gewissen Routine heraus vergessen worden ist. „Den Mund beim Einatmen zwei Finger breit öffnen und damit die Luft automatisch in das Zwerchfell und die Lungen strömen lassen“, war eine weitere Ansage von Kathrin. Natürlich durfte auch gesungen werden. Verbandschorleiter Jürgen Schumacher hatte mehrere vierstimmige Männerchorstücke ausgesucht und startete mit „All night, all day“, einem klassischen Gospelsong. Er legte beim Vortrag verstärkt Wert auf die richtige Atmung, die notwendigen Atempausen und die Intonation. Organisiert wurde die Stimmbildungsveranstaltung durch den KreisChorVerband Südliche RheinPfalz. „Wir müssen leider seit vielen Jahren feststellen, dass die Spezies „Singender Mann“ auf der Liste der bedrohten Arten steht“, so Hans Hofmann, 1. Vorsitzender des KCV Südliche RheinPfalz in seiner Begrüßungsansprache. Deshalb möchte der Verband allen Sängern und auch Nichtsängern u. a. auch mit diesem Angebot die Möglichkeit eröffnen, die Stimme erklingen zu lassen.

Nach dem kulinarischen Mittagessen trug Kathrin Presser zur richtigen Benutzung und Betonung der Konsonanten im Gesang vor. Anhand des klassischen Männerchorsatzes „Schöne Nacht“ wurden hierbei die zu beachtende Textzeilen ausführlich besprochen. Zum Abschluss des Seminars und aus gegebenem Anlass (die z.Zt. laufende Fussball-WM) hatte Jürgen Schumacher das moderne Stück „An Tagen wie diesen“ von den Toten Hosen ausgesucht. Es wurde von den Männern mit Freude und großem Engagement in kürzester Zeit vierstimmig erarbeitet und gekonnt vorgetragen. Damit ging ein sehr kurzweiliger und für Alle erfolgreicher Tag viel zu schnell zu Ende. Hans Hofmann dankte zum Schluss den beiden Stimmbildnern für ihren Einsatz und überreichte ein kleines Geschenk. Den Sängern dankte er für ihre Teilnahme und die Bereitschaft zum Besuch des Seminars. Viele Teilnehmer erklärten sich spontan bereit, an so einer Veranstaltung gerne wieder teil zu nehmen. Stimmbildung verkleinert

   
© Kreis-Chor-Verband Südliche RheinPfalz - alle Rechte vorbehalten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok