Kreis-Chorverbandstag am 01.03.2020

Am Sonntag, 01.03.2020 führte der KCV- Südliche RheinPfalz seinen ordnungsgemäßen Chorverbandstag mit Neuwahlen im kath. Pfarrheim in Bellheim durch.
Er verlief im Großen und Ganzen reibungslos und ohne Probleme. Leider mussten wir feststellen, dass das Interesse der Vereine zur Teilnahme immer geringer wird. Von 71 gemeldeten Vereinen in unserem KCV waren 21 Vereine erschienen (teilweise mit 2 bis 3 Personen). Weiterlesen ...
   
Kreis-Chorverbandstag am 01.03.2020

Am Sonntag, 01.03.2020 führte der KCV- Südliche RheinPfalz seinen ordnungsgemäßen Chorverbandstag mit Neuwahlen im kath. Pfarrheim in Bellheim durch.
Er verlief im Großen und Ganzen reibungslos und ohne Probleme. Leider mussten wir feststellen, dass das Interesse der Vereine zur Teilnahme immer geringer wird. Von 71 gemeldeten Vereinen in unserem KCV waren 21 Vereine erschienen (teilweise mit 2 bis 3 Personen).

Musikalisch umrahmt wurde die Versammlung vom Männerchor des GV Frohsinn Zeiskam, der mit seinem Chorstück „Oh Herr, welche ein Morgen“ stimmungsvoll die Tagung eröffnete. Nach den Begrüßungsworten des 1. Vorsitzenden Hans Hofmann erhobenen sich die anwesenden Vereinsvertreter um zu den Chorklängen von „Ich bete an die Macht der Liebe“ an die Verstorbenen der beiden zurückliegenden Jahren zu denken. Stellvertretend für alle wurde unser stellv. Vorsitzender und Vorsitzender der Sängergruppe Rhein, Karl-Heinz Bähr, namentlich erwähnt.

Nach den freundlichen und aufmunternden Grußworte des 1. Beigeordneten der Gemeinde Bellheim, Hermann-Josef Schwab, beendete der GV Frohsinn Zeiskam den musikalischen Teil des Chorverbandstages mit dem „Frühlingsboten“ von Jean Reinartz.

Es folgten teilweise sehr ausführliche und informative Berichte des 1. Vorsitzenden, der Jugenreferentin, des Schatzmeisters und der Kreischorleiterin. Die wichtigste Aussage war die von Schatzmeister Gerhard Saur, der dem KCV eine solide finanziell Basis bescheinigte, was auch die beiden Kassenprüfer bestätigten und den Antrag auf Entlastung des Vorstands stellten, der einstimmig angenommen wurde.

Wie zu erwarten, gab es bei den Neuwahlen einige Besetzungsprobleme. Der Versuch, über den Verbandstag zwei neue Gruppenvorsitzende zu finden, ist leider fehlgeschlagen. Das muss jetzt über entsprechende Sängergruppen-Veranstaltungen geregelt werden. Auch konnte an diesem Tag kein Stellvertreter bzw. Stellvertreterin für unseren neu gewählten Kreischorleiter gefunden werden. Doch im Grunde haben wir einen gut besetzten Vorstand, der sich wie folgt zusammen setzt:

1. Vorsitzender - Hans Hofmann

stellv. Vorsitzende - Ulrike Hock (zgl. GrpVors. Bienwald)

stellv. Vorsitzender - Peter Schaller (zgl. GrpVors. Maupai-Loy)

stellv. Vorsitzende® - offen (zgl. GrpVors. Rhein)

stellv. Vorsitzende® - offen (zgl. GrpVors. Speyer)

Schatzmeister - Gerhard Saur (bis 2022)

Schriftführer - Uli Steinmann

Kreischorleiter - Rainer Diehl

stellv. KreischorleiterIn - offen

Jugendreferentin - Andrea Silber (zgl. CARUSOS-Beauftragte)

Presse/Öffentlichkeit - Tanja Eichenlaub (Vors. Lyra-Voices Hatzenbühl)

4 Beisitzer - Sonja Regenauer (Vors. Germania Otterstadt)

- Helge Günther (Vors. Frohsinn Zeiskam)

- Klaus Langendorf (Vors. Cäcilia Dudenhofen)

- Günter Rund (Vors. Frohsinn Bellheim)


Ich bedanke mich bei unserem Schatzmeister, Gerhard Saur, der sich bereit erklärt hat, sein wichtiges Amt für weitere zwei Jahre weiter zu führen. Gleichzeitig müssen wir im Vorstand in dieser Zeit einen Nachfolger*in für ihn finden, wozu ich hiermit alle Vereine/Chöre um entsprechende Unterstützung bei der Suche bitte.

Bedanken darf ich mich an dieser Stelle auch für alle aus dem Vorstand ausgeschiedenen Mitglieder für die Jahre lange Unterstützung und konstruktive Mitarbeit. Ich hoffe, das der oder die eine oder andere Person in den nächsten Jahren vielleicht den Weg zurück in den Vorstand findet.

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ wurde der Antrag auf die Durchführung von Ehrungen für 65 Jahre aktives Singen im Chor, das weder durch den DCV noch durch den CVdP vorgesehen ist, auf Kreisebene beschlossen. Die Durchführung dieser Ehrung wird in der nächsten KCV-Vorstandsitzung besprochen. Die Vereine werden danach über die weitere Vorgehensweise informiert.

Ein weiterer Diskussionspunkt war die derzeitige Situation in den Sängergruppen (siehe oben). Da es auch dort sehr schwierig ist, Personen zu finden, die Verantwortung im Vorstand übernehmen wollen, ergibt sich zwangsläufig, dass die Sängergruppen über kurz oder lang aufgelöst werden müssen. Wir werden die betroffenen Vereine und Chöre in den beiden SG zu einer Gruppenversammlung einladen, um auf diesem Weg zu einer eventuellen Lösung zu kommen.

Gewünscht wurde von den Vereinsvertretern, ein Schulungsseminar für OVERSO im KCV an zu bieten. Auch hier werden wir in unserer nächsten Vorstandsitzung einen Ort und Termin festlegen und entsprechend informieren.

Unser Kreischorleiter Rainer Diehl berichtete über die anstehenden Veränderungen in der Chorleiterausbildung. Ihr soll eine Vize-Chorleiter Ausbildung im KCV voraus gehen. Sie wird derzeit durch den CVdP und die jeweiligen Kreischorleiter geplant und soll im nächsten Jahr in den 6 Kreisen des CVdP durchgeführt werden.

Weiterführende Punkte vom Chorverbandstag wurde den Vereinen im Protokoll der Mitgliederversammlung direkt übermittelt.


Liebe Leserinnen und Leser,

da das gesamte Chorwesen und dadurch auch das Ehrenamt durch den Monopolisten „Die Rheinpfalz“ immer weniger Beachtung findet, haben wir uns dazu entschieden, keinen Zeitungsbericht über den Verbandstag in der Rheinpfalz zu veröffentlichen.

Deshalb informieren wir unsere Vereine und Chöre auf diesem medialen Weg über die E-Mails der Vereine und Vereinsvorsitzenden sowie der Chorleiter*innen und über unsere Homepage und versenden unseren Bericht und das Protokoll.

Hans Hofmann
   
© Kreis-Chor-Verband Südliche RheinPfalz - alle Rechte vorbehalten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.