Zum Start ins Jahr 2021

Lieber Besucher, liebe Besucherin,

ein außergewöhnliches Jahr liegt hinter uns und es hat uns alle verändert und viele von uns vor große Herausforderungen gestellt und zu Anpassungen genötigt. Wir mussten um geliebte Menschen fürchten, finanzielle Probleme bewältigen und viele Einschränkungen hinnehmen. Unsere Chorleiterinnen und Chorleiter waren wohl am stärksten von den auferlegten Einschränkungen betroffen.

Weiterlesen ...
   

Zum Start ins Jahr 2021

Lieber Besucher, liebe Besucherin,

ein außergewöhnliches Jahr liegt hinter uns und es hat uns alle verändert und viele von uns vor große Herausforderungen gestellt und zu Anpassungen genötigt. Wir mussten um geliebte Menschen fürchten, finanzielle Probleme bewältigen und viele Einschränkungen hinnehmen. Unsere Chorleiterinnen und Chorleiter waren wohl am stärksten von den auferlegten Einschränkungen betroffen.

Viele sind neue Wege der Chorleitung in Form von virtuellen Proben oder selbstverfassten MP3 Übe-Files gegangen. Der größte virtuelle Chor, ehrenamtlich inszeniert durch die Deutsche Chorjugend gemeinsam mit dem Sächsischen Chorverband und dem Deutschen Chorverband und im Mai 2020 ins Leben gerufen, hatte mehr als 1000 Singbegeisterte, die ihre Teilnehmer-Videos eingesendet hatten. Dadurch entstand dieses außergewöhnliche Projekt #zusammenSINGENwirSTÄRKER, das am 18.10.2020 im ZDF bei der Verleihung des OPUS KLASSIK einen Sonderpreis für die "herausragende Kreativleistung während der Pandemie" erhielt.

Das ist nur ein Beispiel für viele neue, kreative Ideen, die diese Pandemie verursacht hat. Natürlich sind unsere traditionellen Männer- und Frauenchöre und ihre Chorleiter*innen oftmals nicht in der Lage diese modernen Kommunikationswege zu nutzen. Hier fehlt jedem Betroffenen die wöchentliche Singstunde und die damit verbundenen sozialen Beziehungen.

Auch einigen unserer Vereine geht es finanziell nicht gut. Um ihnen ein wenig Entlastung zu geben, haben wir uns im KCV-Vorstand darauf geeinigt, mit der nächsten Jahresrechnung einen Zuschuss von 5,- € pro aktiven Sänger*in zu gewähren. Die Berechnung des Zuschusses basiert auf den gemeldeten Daten jedes Vereins in OVERSO mit dem Stand 10.01.2020 und wird durch unseren Schatzmeister Gerhard Saur bei der Rechnungsstellung in 2021 berücksichtigt. Es ist zwar für jeden einzelnen Verein nur ein „kleiner“ Betrag, summiert sich jedoch für unseren KCV zu einer stattlichen Summe, die wir jedoch gerne bereit sind in unsere Vereine zu investieren.

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei meinen Vorstandskolleginnen und Kollegen und allen Vereinsvorsitzende(n) im KCV über die gute und konstruktive Mitarbeit und Unterstützung. Nur gemeinsam sind wir stark!

Diese Pandemie wird uns leider wohl auch im nächsten Jahr noch einige Monate einschränken und das Leben, wie wir es gewohnt waren, nach wie vor beeinflussen. Wir sollten jedoch mit Optimismus und vertrauensvoll in das nächste Jahr gehen, es kann nur besser werden.

Ich wünsche Ihnen/Euch einen guten Start in das nächste und hoffentlich bald CORONA freie Jahr 2021.

Auch wenn zur Zeit noch alle Veranstaltungen im realen, kulturellen Bereich nicht möglich sind, so werden wir uns bestimmt im Laufe des Jahres wieder bei öffentlichen Konzerten aber auch bei internen Veranstaltungen unserer Vereine wiedersehen.

Bis dahin schöne Grüße

Hans Hofmann

   
© Kreis-Chor-Verband Südliche RheinPfalz - alle Rechte vorbehalten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.