Projekt-Männerchor des KCV Südliche RheinPfalz singt mit.

Das erste Landeschorfest in Rheinland-Pfalz ist Geschichte und der Projekt-Männerchor des KCV war dabei. Weiterlesen ...
   


Choralle

Moderner Chor aus Berg

Verein: Sängergemeinschaft 1859 Berg e.V.

Sängergruppe: Rhein

Chorleiter: Julia Funk

Kontakt: Anja Kainz (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Wir, die „Choralle Berg“ sind der aktive Chor der „Sängergemeinschaft 1859 Berg e.V.“ und singen gemeinsam seit Januar 1998. Damals trafen sich etwa 45 junge Menschen mit dem Ziel einen modernen Chor zu gründen. So kam es, dass die „Choralle“ als Abteilung der Sängergemeinschaft ins Leben gerufen wurde. Schon 1999 übernahm die „Choralle“ die Vereinsführung, da die Mitglieder des traditionellen Chores altersbedingt den aktiven Singbetrieb einstellen mussten.

Mit unseren Chorleitern Stephan Knehr (1998-2011) und Julia Funk (seit 2012) gestalten wir verschiedenartige musikalische Projekte, einerseits Konzerte in Zusammenarbeit mit befreundeten Chören, andererseits eigenständige Konzerte. Selbstverständlich gehören auch Gastauftritte bei Vereinen oder Chören in unserer Gemeinde und in der Region zu den Aktivitäten der Choralle.

Eine überaus große Bereicherung erlebte die Choralle im Jahr 2001, als sich Markus Kuhn, ein sympathischer und begabter Pianist unserem Chor anschloss. Er steuert einen großen Beitrag zum Erfolg der Choralle bei allen (nicht nur musikalischen) Aktivitäten bei.

Auch wir freuen uns über jede Sängerin oder Sänger, der sich uns gerne uns anschließen möchte.

Webseite: http://www.choralle.de zur Webseite


   
© Kreis-Chor-Verband Südliche RheinPfalz - alle Rechte vorbehalten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.